Ihr Ansprechpartner
Efstratios Chatzopoulos
Referent für den Bereich
Revision und Controlling
+49 7123 9231 9141

Vom Azubi zum Niederlassungsleiter

Es gibt viele gute Gründe, eine Ausbildung bei eberle-hald zu beginnen. Die steile Karriere von Kevin Rummel ist ein perfektes Beispiel dafür. Der 31-Jährige leitet bereits seit 2012 unsere Niederlassung in Meckenbeuren. Mit gerade 16 Jahren hat er seine Ausbildung bei uns begonnen – und ist uns bis heute treu geblieben. Gerne blickt er auf die vergangenen 15 Jahre zurück:

„Schon beim Vorstellungsgespräch für meine Azubi-Stelle als Groß- und Außenhandelskaufmann habe ich gespürt, dass bei eberle-hald flache Hierarchien und eine familiäre Atmosphäre groß geschrieben werden. Ich habe mich sofort wohlgefühlt. Schon während der Ausbildung hatte ich das Gefühl, dass ich trotz meiner fehlenden Erfahrung ernst genommen wurde. Sehr früh durfte ich Verantwortung übernehmen und eigenständig Entscheidungen treffen. Außerdem war die Ausbildung sehr interessant und abwechslungsreich. Mit Verwaltung, Innendienstverkauf, Lagerlogistik, Warendisposition und Buchhaltung habe ich nach und nach alle möglichen Bereiche im Unternehmen kennengelernt. Die erfahreneren Mitarbeiter und Vorgesetzten hatten auch immer ein offenes Ohr für mich.

Nach meiner Ausbildung, in der ich vielfältige und wertvolle Erfahrungen sammeln durfte, war ich vier Jahre lang im Innendienstverkauf Abteilung Baugeräte und Werkzeuge tätig. Im Jahr 2008 bin ich dann für weitere vier Jahre in den Außendienst gewechselt, wo neue Herausforderungen auf mich warteten. In der Zwischenzeit habe ich immer wieder unsere internen Fortbildungsmöglichkeiten genutzt. Unter anderem machte ich meinen Abschluss als Fachverkäufer im Außendienst und absolvierte ein Führungskräfte-Nachwuchsseminar. Um noch mehr Verantwortung bei eberle-hald übernehmen zu können, motivierte man mich, an der IHK-Ausbildereignungsprüfung teilzunehmen. Der dadurch erlangte Ausbilderschein befähigte mich dazu, selbst in die Ausbilderrolle zu schlüpfen und mein Wissen an junge Leute weitergeben zu dürfen.

Heute engagiere ich mich nicht nur als Niederlassungsleiter für unsere Gruppe, sondern bin auch als Key-Account-Manager für unsere Niederlassung Meckenbeuren im Vertrieb für das gesamte EH-Produktprogramm erfolgreich tätig. Die Entscheidung, meinen Weg bei eberle-hald zu gehen, war goldrichtig. Ich würde sie jederzeit wieder genauso treffen.“